Display Farbe an Hifi Geräten ändern?

Yamaha EQ-500 Display Farbe orange

Die derzeitige Farbe ändern – geht das?

 

Das Problem

Man kennt es – ein neues Hifi Gerät aus einer aktuellen Serie passt zwar vom äußerlichen Design zum lieb gewonnenen Rest der Stereoanlage – die Farbe der Displaybeleuchtung wurde jedoch im Rahmen der Modellpflege z.B. von einem schönen Orange, wie Yamaha, auf ein kaltes Weiß geändert.

Das passt nicht mehr wirklich zusammen.

Egal ob Onkyo, Pioneer, Yamaha, Denon, etc.

 

Die Lösung?

Bei einer Änderung von weiß auf die Wunschfarbe ist die Lösung relativ simple und liegt so nahe – Beleuchterfolie!

 

Die Anwendung

Lichtfolie gibt es im Netz für sehr wenig Geld in allen erdenklichen Farben. Dabei sind sie lichtecht und für genau solche Zwecke ausgelegt.

Es sei jedoch der Ordnung halber erwähnt, dass mit einer minimalen Abschwächung der Leuchtkraft zu rechnen ist. Diese ist aber so gering, dass es wirklich nur bei direktem Vergleich auffallen würde. Meiner Erfahrung nach absolut irrelevant.

 

Zugegeben, das Gerät muss, um an das eigentliche Display zu gelangen, meistens sehr weit zerlegt werden. Ach sollte beim Aufbringen der Folie mit äußerste Sorgfalt vorgegangen werden. Jedes Staubkorn ist anschließend sichtbar!

 

Wer sich das nicht zutraut, kann dies gerne bei mir vornehmen lassen. Evtl. gleich mit einem Service verbunden?

Melde dich einfach unverbindlich über die Anfrage.

 

Hier im Beispiel eines Yamaha CD-N500:

Yamaha CD-N500 Display Farbe

 


 

Du willst keinen Beitrag mehr verpassen? Abonniere den Blog.